Buch des Monats Mai 2024
der
Darmstädter Jury

„Es ist toll geschrieben, es ist spannend, es ist tiefgründig, es steckt auch jede Menge Selbstironie und Humor drin. Eine wirklich grandiose Zeitreise. Mir hat dieses Buch riesigen Spaß gemacht.“
Gesa Ufer – Radioeins – Favorit Buch

signierte Ausgaben gibt es
hier
(Versand am 24. Mai)

"Bombenbuch"
taz FUTURZWEI Bücherliste

„Der Roman hat bei mir sofort eine Sturzflut von Erinnerungen ausgelöst … 
Ein absolut lesenswertes und berührendes Buch."
Markus Brügge – WDR 5 Bücher

"Neben 'Lichtungen' von Iris Wolff gehört 'Irre Wolken' zu meinen bisherigen Kandidaten 
für die Long- und Shortlist für den Deutschen Buchpreis."
Gérard Otremba – Sounds & Books

"Markus Berges schreibt fantastische Romane. Das Buch liest sich federleicht und beschwingt. Man wird beim Lesen unweigerlich in den Sog der Geschichte hineingezogen."
Kerstin Meier – Kölner Stadtanzeiger

„In den Feldern hinter der Schranke des Klinikgeländes, wo keiner das ungewöhnliche Paar ausbüchsen sieht, schwebt man gern mit dem Erzähler in seiner ‚Annewolke‘ und träumt, während die beiden an der Ems zelten und morgens im Fluss baden, vom Mississippi und der großen weiten Welt,
ehe sie wieder
so klein werden muss, wie sie ist.“
Jan Wiehle – FAZ

"Ein Werk, das das Gewicht seines Stoffes überraschend mühelos trägt. Markus Berges ist Musiker, Songwriter und spätestens jetzt ein echter Romanautor."
Richard Kämmerlings – Welt am Sonntag

"Ein Roman, der einen in eine Lesewolke hüllt, aus der es kein Entrinnen gibt."
Johannes Schroer – Domradio

"Beim Lesen kulminiert diese besondere Stimmung, die Berges und sein co-genialer Musikchef Ekimas auch mit Erdmöbel-Songs hervorbringen können; mit der das Nicht-Sagbare einen Ausdruck bekommt und große Gefühle aufkommen, ohne in Sentimentalität abzugleiten.“
Peter Unfried - TAZ

„Es ist wundervoll, so nüchtern und auch traurig, wie es ist. Dieser Markus Berges kann – ich kenne schon zwei andere Bücher von ihm – fantastisch schreiben.“
Thommie Bayer – WDR 5 Bücher

„‚Irre Wolken‘ ist eine Story, die im Mikrokosmos des Provinziellen alles zu bieten hat, Spannung, Dramatik, Heimatfolklore, auch Erotik."
Walter Gödden – Westfalenspiegel

"Markus Berges bewegt sich in der Sprache wie ein Fisch im Wasser."
Julia Schröder – Deutschlandfunk

 

Markus Berges

Markus Berges, geboren 1966 in Telgte/Westfalen, veröffentlichte zwei Romane bei Rowohlt Berlin. 2024 erschien dort sein neuer Roman Irre Wolken. Mit der Band Erdmöbel, deren Sänger und Songschreiber er ist, veröffentlichte er bislang 13 Alben, zuletzt 2022 Guten Morgen, Ragazzi. Markus Berges lebt mit seiner Familie in Köln.

Werke:

  • 2024 - Irre Wolken (Rowohlt Berlin)
  • 2016 - Die Köchin von Bob Dylan (Rowohlt Berlin)
  • 2014 - Liebeslieder (Aisthesis Verlag)
  • 2010 - Ein langer Brief an September Nowak (Rowohlt Berlin)

Auszeichnungen:

  • 2023 - Arbeitstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 2021 - Deutsche Akademie Rom - Casa Baldi
  • 2019/20 - Spreewald Literaturstipendium
  • 2013 - Förderstipendium der SK Stiftung Kultur
  • 2012 - Arbeitsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen

Diskografie – Erdmöbel:

  • 2022 - Guten Morgen, Ragazzi (Jippie)
  • 2018 - Hinweise zum Gebrauch (Jippie)
  • 2014 - Geschenk (Jippie) / 2015 - Geschenk +3 (Jippie)
  • 2013 - Kung Fu Fighting (Jippie)
  • 2011 - Retrospektive (Edel)
  • 2010 - Krokus (Edel)
  • 2007 - No.1 Hits (Columbia)
  • 2005 - Für die nicht wissen wie (Tapete Records)
  • 2004 - Fotoalbum (Tapete Records)
  • 2003 - Altes Gasthaus Love (Tapete Records)
  • 2000 - Erdmöbel versus Ekimas (NRW Records)
  • 2000 - Erste Worte nach Bad mit Delfinen (NRW Records)
  • 1996 - Das Ende der Diät (NRW Records)

Lesungen/Veranstaltungen

Datum Stadt Veranstaltungsort  
07.09.2024 – Lesung 
(und Lieder)

Dorsten

Oude Marie (Moderation Mike Litt)  
12.09.2024 – Lesung
(und Lieder)

Hannover

Pavillon Tickets
14.09.2024 – Lesung Telgte Bürgerhaus  
19.09.2024
– Lesung
Köln Literaturhaus  
20.09.2024 – Lesung
(und Lieder)
Siegen Spiegelzelt  
31.10.2024 – Lesung
(und Lieder)
Schwerin Speicher (Lit.tage)  
09.11.2024 – Lesung
(und Lieder)
Bielefeld Bunker Ulmenwall  
22.11.2024 – Lesung
(und Lieder)
Vettweiß Burg Gladbach (Victor Rolff Stiftung)  
Die Köchin von Bob Dylan

„super spannend - volle Empfehlung für dieses Buch!“
radioeins

„Wie ein Popmusiker einen großen Roman schreibt … Der neue Roman des
Erdmöbel-Sängers ist auf der Höhe des Gegenwartsthemas Flucht und Fremdheit.“
Peter Unfried, Rolling Stone

„Die Geschichte ist voller wunderbarer Beobachtungen, springt wie
selbstverständlich über Zeiten und Orte und schafft am Ende ganz viel: Sie bewegt.“
Express

„ein vorzüglicher, Popkultur und deutsche Geschichte verquickender Roman“
Berliner Morgenpost

„ein anschauliches, sinnliches Buch“
NZZ am Sonntag

„Dieses schöne Buch erzählt von der Kraft des Erzählens“
ndr.de

„Es ist die schönste Nebenrolle der Welt, die Berges Dylan hier zukommen lässt ...
Berges trifft trotz seines nüchternen Sprachstils einen sehnsüchtigen Ton und entwickelt eine poetische Kraft, die an Ralf Rothmanns ‚Im Frühling sterben‘ erinnert. Ein origineller, eindringlicher, bewegender, berührender und charmanter Roman.“ 
Gérard Otremba, Rolling Stone

Liebeslieder

Songtexte von Erdmöbel 
mit einem Fotofund von
Martina Göken

Ein langer Brief an September Nowak

"ein großes Buch"
Süddeutsche Zeitung

"Ein Buch, das die Oberfläche zerkratzt, bis das wahre Leben sichtbar wird."
Spiegel.de

"Melancholische Sommer-Literatur vom Erdmöbel-Sänger ... Wunderschön!"
Musikexpress   

"eine unsentimentale, lustige, nach Hormonen riechende Erzählung über einen Teenager, der die Selbstbestimmung entdeckt"
Berliner Zeitung

"Dieses Buch kommt daher wie YouTube, Facebook, last.fm "avant la lettre", also seiner Zeit voraus ... als stellte hier jemand fortwährend Spiegel auf, in diesem wunderbaren, auf der warmen Meeresoberfläche reflektierenden Roman."
einslive.de

"Markus Berges ist der zweite deutsche Popmusiker, der auch als Literat überzeugt."
Die Welt

Fotos mit der rechten Maustaste anklicken und eine druckfähige Datei herunterladen.

Der Abdruck ist kostenfrei. Bitte den Namen des Fotografen angeben!

Fotograf: Matthias Sandmann
Download (~5Mb)
Foto: Matthias Sandmann
Fotograf: Matthias Sandmann
Download (~5Mb)
Foto: Matthias Sandmann
Fotograf: Matthias Sandmann
Download (~5Mb)
Foto: Matthias Sandmann
Fotograf: Matthias Sandmann
Download (~5Mb)
Foto: Matthias Sandmann
Fotograf: Matthias Sandmann
Download (~5Mb)
Foto: Matthias Sandmann

Lesungs-/Veranstaltungsorganisation

Tom Produkt
Michaël Bugmann
Kohlhöfen 17
20355 Hamburg
Tel +49 (0) 40 433152
michael.bugmann@tomprodukt.de

 

Pressekontakt

Sabine Kolb
Presse Rowohlt Berlin
Rowohlt Berlin Verlag GmbH
Kreuzbergstraße 30
10965 Berlin
Tel +49 (0) 30  28 53 84 19
sabine.kolb@rowohlt.de

 

Verlag

Rowohlt Berlin
Kreuzbergstraße 30
10965 Berlin
Tel 49 (0) 30 28 53 84 11


 

Management Erdmöbel

john-management
Aachener Strasse 24
50674 Koeln
Telefon +49 (0) 221 58 91 94 10
Fax +49 (0) 221 58 91 94 13
info@john-management.de