Berliner Morgenpost

"Der Sänger Markus Berges hat zuletzt die Dylan-Literatur übrigens um das ungewöhnlichste Kapitel bereichert. Sein vorzüglicher, Popkultur und deutsche Geschichte verquickender Roman "Die Köchin von Bob Dylan" (Rowohlt Verlag) ist ein schönes Fundstück für Dylanologen. Der öffentlichkeitsscheue Musiker bekommt dort einen persönlichen Auftritt, wie man von ihm ohne die Mittel der Fiktion nie lesen würde."

http://www.morgenpost.de/kultur/article207596087/Ungehemmt-sentimental-Bob-Dylan-wird-75.html